Lockerungen im Sport ab 26. Juni

Umfangreiche Lockerungen für den Sport: Ab 26. Juni 2021 ist Sport drinnen und draussen sowohl für Laien- als auch für Profisportler wieder ohne Einschränkung möglich. Die Kapazitätsbeschränkungen für Frei- und Hallenbäder werden aufgehoben. Das Ampelsystem bleibt weiterhin in Betrieb und informiert Sie über die Auslastung der jeweiligen Anlage. Um den Mindestabstand von 1.5 Meter jederzeit zu gewährleisten, stehen pro Person 4 m2 zur Verfügung. Nach Abschluss der Sommerrevision nehmen die Saunas den Betrieb wieder auf.

Draussen gilt:

  • Die Maskentragepflicht wird aufgehoben.
  • Kontaktdaten müssen nicht mehr erhoben werden.

Drinnen gilt:

  • Beim Sport in Innenräumen müssen die Kontaktdaten weiterhin erhoben werden.
  • In den Innenräumen der Sportanlagen gilt Maskentragepflicht bis und mit Garderoben.

Die Regelung betreffend Zuschauer entspricht den Bundesvorgaben. Bei Sportveranstaltungen ohne Covid-Zertifikat gilt:

    • Mit Sitzplätzen können maximal 1000 Besucherinnen und Besucher teilnehmen – drinnen wie draussen.
    • Wenn die Menschen stehen oder sich bewegen können drinnen maximal 250 und draussen maximal 500 Personen eingelassen werden.
    • Die Kapazität der Örtlichkeit kann bis zu zwei Dritteln genutzt werden – drinnen wie draussen.
    • Drinnen gilt: Maskentragepflicht und Konsumation nur in Restaurationsbereichen; am Sitzplatz nur, wenn die Kontaktdaten erhoben werden.
    • Draussen gilt: keine Maskentragepflicht

Alle weiteren Informationen finden Sie auf der Corona-Informationsseite oder in den jeweiligen Schutzkonzepten.